Termine

Jul
12
Fr
Konzert WDR Funkhausorchester „Wilder Westen“ @ Funkhaus Wallrafplatz
Jul 12 ganztägig

Wir wollen die Kinder und Jugendlichen aus den Mitgliedsvereinen des „Musikverband Bergisches Land“ zu einem tollen und interessanten Konzert des WDR Funkhausorchester einladen.

Nervenstarke Revolverhelden, spektakuläre Banküberfälle, versteckte Goldschätze und wüste Raufereien im Präriesand. Dazu der betäubende Geruch von Schießpulver und unheilvolle Mundharmonika-Melodien, die einen Schauer über den Rücken jagen.
Wir lieben kultige Western mit o-beinigen Helden und coole Schurken. Das WDR Funkhausorchester erkundet das staubige Universum von Buffalo Bill, Old Shatterhand & Co. mit den Soundtracks von Martin Böttcher, Aaron Copland und Ennio Morricone.

Alter:
10 – 20 Jahre

Anmeldung/Alter*:
Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich da die Anzahl der zur Verfügung stehenden Karten beschränkt ist. Nach Eingang der Anmeldung wird diese per E-Mail bestätigt und dann ist der Ticketpreis incl. Sicherheitsgebühr** zu überweisen. Die Eintrittskarte gilt als Fahrausweis (2. Klasse) im VRS-Netz (4 Stunden vor Beginn der Veranstaltung bis Betriebsschluss). Deshalb wird die Eintrittskarte nach Eingang der Überweisung bzw. bereits einige Tage vor der Veranstaltung an die angemeldeten Teilnehmer ausgehändigt. Die Eintrittskarte ist nur gültig für Schüler, Studenten und Auszubildende bis 20 Jahre. Beim Einlass zur Veranstaltung ist ein entsprechender Nachweis (z.B. Schüler- oder Studentenausweis) unaufgefordert vorzuweisen.

Hin-/Rückfahrt/Treff:
Für jüngere Teilnehmer ist eine begleitete Hin- und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln und der Linie 426 bis Bergisch Gladbach und dann weiter mit der S-Bahn nach Köln möglich. Auf der Hinfahrt sind betreute Zustiege in Wipperfürth Busbahnhof (Abfahrt 17.31 Uhr), Wipperfürth-Thier (Abfahrt 17.41 Uhr) und Kürten-Dürscheid-Kirche (Abfahrt 18.07 Uhr) möglich. Weitere Einstiege entlang der Fahrtstrecke sind ebenfalls möglich werden aber nicht betreut. Die Rückfahrt erfolgt in gleicher Weise. Die Treffzeit in Köln vor dem Konzertsaal ist um 19.15 Uhr. Die Teilnahme an der betreuten Mitfahrt und der Zustiegspunkt sind bereits auf der Anmeldung anzugeben.

Ticketpreis:
2,- Euro
(+ 10,- Euro Sicherheitsgebühr**)

Treffzeit:
19.15 Uhr
Ort: Köln, Funkhaus Wallrafplatz
(Wallrafplatz 1, 50667 Köln)
Konzertbeginn: 20.00 Uhr

** Da der niedrige Ticketpreis nur möglich ist durch die Nutzung von Fördermitteln muss sichergestellt sein, das bei Nichterscheinen des Teilnehmers der Normalpreis für das Ticket bezahlt ist. Diese Sicherheitsgebühr wird dem Teilnehmer am Treffpunkt vor dem Konzert und nach Unterschrift auf der Teilnehmerliste wieder bar zurück erstattet.

Ausschreibung

Jul
17
Mi
Vilnius entdecken (Litauen)
Jul 17 – Jul 24 ganztägig

Die Hauptstadt Litauens ist aufgrund der Vielfalt ihrer Sehenswürdigkeiten eine der schönsten und interessantesten Städte des Baltikums. Nicht umsonst hat Vilnius so schmückende Beinamen wie „Rom des Ostens“ und „Perle des Barock“. Seine große Geschichte spürt man heute noch in den vielen Bauwerken aus Gotik, Renaissance und in den Architekturbeispielen des Klassizismus. Der Großteil der Gebäude ist jedoch geprägt vom italienischen Barock. Vilnius ist aber auch eine junge lebendige Stadt. Voller cooler kleiner Läden, Street Art an den Hauswänden einer tollen Kneipenszene und gerade im Sommer auch die Stadt des „Open Air“. Die Straßen werden zu Schauplätzen von vielen Konzerten, die unzähligen tollen Biergärten haben geöffnet – das Leben findet draußen statt.

Die Stadt
Die Stadt ist eingebettet in eine bewaldete Hügellandschaft entlang des Flusses „Neris“. Die Stadtfläche ist fast zur Hälfte bedeckt durch Parks und Grünanlagen. Die barocke Altstadt von Vilnius wird von schmalen mittelalterlichen Gassen, gemütlichen Hinterhöfen, Burganlagen sowie den Palästen von Adligen aus unterschiedlichen Epochen geprägt. Die Silhouette wird sowohl von den Glockentürmen der mehr als 30 katholischen Kirchen und 40 Klöster als auch von den Zwiebeltürmen der orthodoxen Kirchen bestimmt. Die Altstadt von Vilnius wurde 1994 in die UNESCO-Liste des schützenswerten Weltkulturerbes aufgenommen.

Entdeckungsreise:
Wir werden Vilnius auf mehreren Rundgängen kennenlernen, denn diese Stadt hat mehrere sehr unterschiedliche Gesichter. Es lohnt deshalb sich erst einmal nur mit Vilnius zu beschäftigen. Das historische Zentrum um den Kathedralenplatz und den Burgberg, das Altstadtviertel, den Prachtboulevard Gediminas-Prospekt und die sogenannte „Unabhängige Republik Užupis“ sind unsere Ziele. Auf einem Tagesausflug haben Sie auch Gelegenheit, die westlich von Vilnius, auf einer Halbinsel zwischen Hügeln, Wäldern und Seen angesiedelte alte Stadt Trakai zu besuchen. Wir sehen dort die Burg des litauischen Großfürsten und begeben uns auf Spurensuche nach dem alten Volk der Karäer.

Das Hotel:
Das Drei Sterne Hotel Rinno liegt in der Nähe der Synagoge und der Altstadt von Vilnius. Das Haus ist familiengeführt und hat deshalb einen sehr guten Service. Das Hotel bietet einfach eingerichtete Zimmer aber mit allem Komfort. Morgens starten Sie mit einem Frühstückbuffet in den Tag, das traditionelle Köstlichkeiten sowie nach Wunsch zubereitete Pfannkuchen und Omelettes umfasst. Die Hotelbar ist rund um die Uhr für Sie geöffnet.

Reiseverlauf:
Um die Reise bequemer zu gestalten fliegen wir am Nachmittag von Köln aus direkt bis nach Vilnius. Vom Flughafen zum Hotel und zurück werden mehrere Großraumtaxis eingesetzt. Die Reise wird zusammen mit unserem Kooperationspartner dem Verein „Der Freizeitladen e.V.“ durchgeführt, der auch der offizielle Veranstalter dieser Reise ist.

Leistungen:

  • 7 x Übernachtung / Frühstück im DZ mit Dusche / WC
  • Flug ab/bis Köln(incl. Handgepäck / 40 x 20 x 25 cm)
  • Programm (Entdeckungsreise)  – Betreuer/Reiseleitung
  • Extra Angebot 1: Koffer als Aufgabegepäck (20 kg) – Preis: 50,- Euro
  • Extra Angebot 2: Koffer (10kg / 55 cm x 40cm x 20 cm) – Preis: 24,- Euro
  • Extra Angebot 3: Einzelzimmer – Preis/Zuschlag: 147,- Euro

Preis (16-26 Jahre): 298,- Euro*

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Anmeldeschluss:  15.04.2019

* Für alle Interessenten über 26 Jahre ist die Teilnahme an dieser Reise ebenfalls möglich. Da aber im oben genannten Preis der Zuschuss (Landesmittel) für Bildungsreisen bereits enthalten ist, wird die Fahrt dann teurer.

Reisepreis (über 26 Jahre): 398,- €

Ausschreibung

Aug
14
Mi
Prag – Eine Weltstadt entdecken
Aug 14 – Aug 21 ganztägig

Prag gilt schon seit vielen Jahrhunderten als eine der schönsten Städte der Welt. Manchmal scheint hier die Zeit still zu stehen, besonders dann, wenn man die romantischen Gassen und Winkel der Altstadt durchstreift. Als eine der interessantesten Städte Europas trägt sie deshalb zu recht so schmückende Beinamen wie “Goldene Stadt” oder “Hunderttürmige Stadt”. Die vielen berühmten und bekannten Orte wie der Wenzelplatz, die Karlsbrücke oder der Hradschin lassen einen die große Vergangenheit dieser Stadt wieder neu erleben. Auf einer gemeinsamen Entdeckungsreise wollen wir diese Stadt von der touristischen Seite als auch auf den Wegen abseits kennenlernen. Prag ist „in“ und spannt dabei den Bogen zwischen urig-gemütlich, modisch-aktuell und toller Party-Stimmung am Abend (z. B. in einem der größten Musik-Clubs Europas an der Karlsbrücke).

Entdeckungsreise:
Auf unserer Entdeckungsreise wollen wir an jedem Tag auf kurzen Rundgängen gemeinsam eine andere Ecke von Prag entdecken bzw. einen anderen Blick auf Prag bekommen. Auf dem Hradchin (Burgviertel) geht es um die berühmte Kathedrale – aber auch um das Foto mit den Wachsoldaten an den verschiedenen Eingängen. An der Karlsbrücke erleben wir die Geschichte des Heiligen Wenzel – aber auch die berühmte Prager Brücken-Jazzband. Am Altstädter Ring empfängt uns die berühmte Uhr am Altstädter Rathaus – aber auch die verschiedenen Straßenkünstler. Die Kleinseite von Prag ist berühmt für seine prachtvollen Paläste – aber dort finden wir auch die bekannte „John-Lennon-Mauer“. Die Burg Vyšehrad ist eine der bekanntesten frühmittelalterlichen Burgwälle in Böhmen, bietet aber auch tolle Ausblicke auf die Stadt Prag. Nicht nur in Paris, sondern auch mitten in Prag auf einem Berg gibt es den Eifelturm. Mit Hilfe einer Seilbahn werden wir auch diesen entdecken können. So erwarten uns noch viele weitere interessante Entdeckungen in Prag. Auf unserer Reise werden wir immer die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen (ÖPNV Ticket ist im Reisepreis enthalten). Es bleibt aber auch tagsüber und besonders abends genügend Zeit, um die Stadt alleine zu erkunden.

Das Hotel:
Die Unterbringung erfolgt im einfachen und internationalen Hotel Olsanka – mitten im zentrumsnahen Stadtviertel Zizkov gelegen. Es bietet uns eine Bar und ein eigenes Restaurant. Zu Mittag öffnet ein Imbiss, wo sehr preiswerte tschechische Tagesgerichte angeboten werden. Der Stadtteil bietet uns viele Kneipen und Geschäfte und zählt zu den noch nicht so touristischen Szenevierteln in Prag. Vor dem Hotel halten mehrere Straßenbahnlinien, so dass wir ohne Probleme in wenigen Minuten alle Ziele unserer Entdeckungsreise erreichen können. Für die späten Heimkehrer gibt es auch einige Nachtlinien, die ebenfalls vor dem Hotel halten. Für alle die mehr Komfort wünschen bieten wir als Extra-Angebot die Übernachtung in einem Vier Sterne Hotel in direkter Nähe an.

Reiseverlauf:
Die Hin- und Rückfahrt nach Prag wird für die Gruppe als Flug ab/bis Köln durchgeführt und ist bereits im Reisepreis enthalten. Vom Flughafen zum Hotel wird ein Bus eingesetzt.  Die Reise wird zusammen mit unserem Kooperationspartner „Der Freizeitladen e.V.“ durchgeführt, der auch der offizielle Veranstalter der Reise ist. Natürlich kann die Anreise auch von jedem selber organisiert werden, der Reisepreis reduziert sich dann um 60,- Euro.

Leistungen:

  • 7 x Übernachtung / Frühstück im DZ mit Dusche / WC
  • Flug ab/bis Köln(incl. Handgepäck 8 Kg / 55 x 40 x 23 cm)
  • Programm (Entdeckungsreise)  – Betreuer/Reiseleitung  – ÖPNV-Ticket
  • Extra Angebot 1: Koffer als Aufgabegepäck (23 kg) – Preis: 34,- Euro
  • Extra Angebot 2: Einzelzimmer – Preis/Zuschlag: 102,- Euro
  • Extra Angebot 3: Eigene Anreise – Ermäßigung 60,- Euro

Preis (16-26 Jahre): 298,- Euro*

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Anmeldeschluss:  15.04.2019

* Für alle Interessenten über 26 Jahre ist die Teilnahme an dieser Reise ebenfalls möglich. Da aber im oben genannten Preis der Zuschuss (Landesmittel) für Bildungsreisen bereits enthalten ist, wird die Fahrt dann teurer.

Reisepreis (über 26 Jahre): 398,- €

Ausschreibung

Sep
21
Sa
Alphornworkshop
Sep 21 – Sep 22 ganztägig

Dozenten:
Roland Pütz
Hubert Hense
Dietmar Schüt

Genauere Inhalte werde in Kürze bekanntgegeben