Krakau entdecken

Die Universitätsstadt Krakau ist geprägt von einem imposanten Geschichtserbe und ehrwürdigen Bauwerken. Eine Vielzahl an ausgefallenen Restaurants und lebendigen Cafés laden zum Verweilen ein. Keine andere Stadt in Polen kann mit einem so reichen kulturellen Angebot an Museen und Festivals punkten. Die alte Königsstadt Krakau gehört zweifellos zu den größten Sehenswürdigkeiten in Polen. Die Bedeutung dieser Stadt liegt auch darin, dass hier die Wurzeln der polnischen Nationalidentität liegen. Über viele Jahrhunderte wurden in Krakau polnische Monarchen gekrönt und auch begraben. Die Metropole an der Weichsel ist gesegnet mit unzähligen kostbaren Kunstdenkmälern und wird zuweilen Florenz des Nordens oder auch polnisches Rom genannt. Historische Gassen und Gebäude reihen sich rechtwinklig um den zentralen Marktplatz, der mit als größter mittelalterlicher Platz Europas gilt. Umrahmt wird der kompakte Stadtkern von den Planty, einem ringförmigen Grüngürtel. An der südlichen Seite des Planty liegt das Wawelschloß, welches über viele Jahrhunderte auch Sitz der polnischen Könige war. Weiter südlich fließt die Weichsel in einem Bogen an der Altstadt vorbei. In vielen historischen Gebäuden und tiefen Kellern rund um den Marktplatz haben inzwischen auch eine große Zahl von Restaurants und Cafes ihren Platz gefunden. Es ist aber auch die Stadt vieler junger Leute und Studenten aus allen Ländern der Welt. Am Abend erwartet Sie das Ausgehviertel Kazimierz mit einzigartigem Flair in unzähligen Kneipen und Clubs.

Alter: ab 16 Jahre

Entdeckungsreise:
Wir wollen die Stadt zusammen auf verschiedenen Rundgängen entdecken. Wandeln Sie während unserer Reise auf den Spuren Oskar Schindlers und der jüdischen Geschichte oder bestaunen Sie die Highlights des UNESCO-Weltkulturerbes! Auf den Touren durch die Altstadt werden wir den Königsweg beschreiten, die Marienkirche mit dem berühmten Altar und die große Tuchhalle bewundern. Natürlich geht es auch auf den Burgberg / Wawel mit seiner Kathedrale. Ein weiterer Rundgang gilt dem ehemaligen Jüdischen Viertel mit dem Alten Friedhof. Das ehemalige jüdische Ghetto ist auch ein Bestandteil der Fahrt. Zusätzlich gibt es zwei verschiedene Extra Angebote. Der Besuch des berühmten Salzbergwerkes in Wieliczka und eine besondere wenn auch keine einfache Fahrt und Auseinandersetzung mit unserer eigenen Geschichte ist die Tour nach Auschwitz/Birkenau.

Das Hotel:
Die Unterbringung erfolgt im Hotel Maksymilian. Es befindet sich im Zentrum der Altstadt und ist nur 5 Minuten zu Fuβ vom Krakauer Marktplatz entfernt. Der Altbau, in dem sich das Hotel befindet, steht auf der Liste der Krakauer Sehenswürdigkeiten. In den Jahren 2008-2010 wurde das Haus umgebaut und renoviert.

Reiseverlauf:
Die Hin- und Rückfahrt nach Krakau wird für die Gruppe als Flug ab/bis Düsseldorf durchgeführt und ist bereits im Reisepreis enthalten. Vom Flughafen zum Hotel wird ein Bus eingesetzt. Die Reise wird zusammen mit unserem Kooperationspartner dem Verein „Der Freizeitladen“ durchgeführt, der auch der offizielle Veranstalter der Reise ist.  Natürlich kann die Anreise auch von jedem selber organisiert werden, der Reisepreis reduziert sich dann um 60,- Euro.

Leistungen :
– 6  x Übernachtung / Frühstück im DZ mit Dusche / WC
– Flug ab/bis Düsseldorf (incl. Handgepäck 8 Kg / 55 x 40 x 23 cm
– Programm (Entdeckungsreise) – Betreuer/Reiseleitung – ÖPNV-Ticket

Extra Angebot 1: Koffer als Aufgabegepäck (23 kg) – Preis: 34,- Euro
Extra Angebot 2: Einzelzimmer – Preis/Zuschlag: 175,- Euro
Extra Angebot 3: Eigene Anreise – Ermäßigung 60,- Euro

Preis (16-26 Jahre): 398,- Euro*

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen (16-26 Jahre)

Anmeldeschluss: 01.04.2020

* Für alle Interessenten über 26 Jahre ist die Teilnahme an dieser Reise ebenfalls möglich. Da aber im oben genannten Preis der Zuschuss (Landesmittel) für Bildungsreisen bereits enthalten ist, wird die Fahrt dann teurer.

Reisepreis (über 26 Jahre): 598,- €

Ausschreibung : Krakau entdecken

Datum

Aug 11 2020 - Aug 17 2020
Vorbei!

Uhrzeit

Ganztägig

Kosten

ab 398,00 €

Veranstaltungsort

Krakau
Kategorie