Vilnius entdecken (Litauen)

Wann:
17. Juli 2019 – 24. Juli 2019 ganztägig
2019-07-17T00:00:00+02:00
2019-07-25T00:00:00+02:00
Wo:
Vilnius
Preis:
298,00 €
Kontakt:
Georg Wiedemann
02207-9079777

Die Hauptstadt Litauens ist aufgrund der Vielfalt ihrer Sehenswürdigkeiten eine der schönsten und interessantesten Städte des Baltikums. Nicht umsonst hat Vilnius so schmückende Beinamen wie „Rom des Ostens“ und „Perle des Barock“. Seine große Geschichte spürt man heute noch in den vielen Bauwerken aus Gotik, Renaissance und in den Architekturbeispielen des Klassizismus. Der Großteil der Gebäude ist jedoch geprägt vom italienischen Barock. Vilnius ist aber auch eine junge lebendige Stadt. Voller cooler kleiner Läden, Street Art an den Hauswänden einer tollen Kneipenszene und gerade im Sommer auch die Stadt des „Open Air“. Die Straßen werden zu Schauplätzen von vielen Konzerten, die unzähligen tollen Biergärten haben geöffnet – das Leben findet draußen statt.

Die Stadt
Die Stadt ist eingebettet in eine bewaldete Hügellandschaft entlang des Flusses „Neris“. Die Stadtfläche ist fast zur Hälfte bedeckt durch Parks und Grünanlagen. Die barocke Altstadt von Vilnius wird von schmalen mittelalterlichen Gassen, gemütlichen Hinterhöfen, Burganlagen sowie den Palästen von Adligen aus unterschiedlichen Epochen geprägt. Die Silhouette wird sowohl von den Glockentürmen der mehr als 30 katholischen Kirchen und 40 Klöster als auch von den Zwiebeltürmen der orthodoxen Kirchen bestimmt. Die Altstadt von Vilnius wurde 1994 in die UNESCO-Liste des schützenswerten Weltkulturerbes aufgenommen.

Entdeckungsreise:
Wir werden Vilnius auf mehreren Rundgängen kennenlernen, denn diese Stadt hat mehrere sehr unterschiedliche Gesichter. Es lohnt deshalb sich erst einmal nur mit Vilnius zu beschäftigen. Das historische Zentrum um den Kathedralenplatz und den Burgberg, das Altstadtviertel, den Prachtboulevard Gediminas-Prospekt und die sogenannte „Unabhängige Republik Užupis“ sind unsere Ziele. Auf einem Tagesausflug haben Sie auch Gelegenheit, die westlich von Vilnius, auf einer Halbinsel zwischen Hügeln, Wäldern und Seen angesiedelte alte Stadt Trakai zu besuchen. Wir sehen dort die Burg des litauischen Großfürsten und begeben uns auf Spurensuche nach dem alten Volk der Karäer.

Das Hotel:
Das Drei Sterne Hotel Rinno liegt in der Nähe der Synagoge und der Altstadt von Vilnius. Das Haus ist familiengeführt und hat deshalb einen sehr guten Service. Das Hotel bietet einfach eingerichtete Zimmer aber mit allem Komfort. Morgens starten Sie mit einem Frühstückbuffet in den Tag, das traditionelle Köstlichkeiten sowie nach Wunsch zubereitete Pfannkuchen und Omelettes umfasst. Die Hotelbar ist rund um die Uhr für Sie geöffnet.

Reiseverlauf:
Um die Reise bequemer zu gestalten fliegen wir am Nachmittag von Köln aus direkt bis nach Vilnius. Vom Flughafen zum Hotel und zurück werden mehrere Großraumtaxis eingesetzt. Die Reise wird zusammen mit unserem Kooperationspartner dem Verein „Der Freizeitladen e.V.“ durchgeführt, der auch der offizielle Veranstalter dieser Reise ist.

Leistungen:

  • 7 x Übernachtung / Frühstück im DZ mit Dusche / WC
  • Flug ab/bis Köln(incl. Handgepäck / 40 x 20 x 25 cm)
  • Programm (Entdeckungsreise)  – Betreuer/Reiseleitung
  • Extra Angebot 1: Koffer als Aufgabegepäck (20 kg) – Preis: 50,- Euro
  • Extra Angebot 2: Koffer (10kg / 55 cm x 40cm x 20 cm) – Preis: 24,- Euro
  • Extra Angebot 3: Einzelzimmer – Preis/Zuschlag: 147,- Euro

Preis (16-26 Jahre): 298,- Euro*

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Anmeldeschluss:  15.04.2019

* Für alle Interessenten über 26 Jahre ist die Teilnahme an dieser Reise ebenfalls möglich. Da aber im oben genannten Preis der Zuschuss (Landesmittel) für Bildungsreisen bereits enthalten ist, wird die Fahrt dann teurer.

Reisepreis (über 26 Jahre): 398,- €

Ausschreibung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.